​Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die drei NGOs* vor, an die wir Ihre Spenden zu gleichen Teilen weiterleiten.

*NGO bedeutet Non-governmental Organization, also Nicht-Regierungs-Organisation.

"One Happy Family" Community Center

«One Happy Family» ist ein Gemeinschaftszentrum auf der griechischen Insel Lesbos. Am 7. März ist das Schulgebäude des Gemeinschaftszentrums komplett abgebrannt. In dem Schulgebäude fand Unterricht für geflüchtete Kinder und Erwachsene in Moria statt. Staatliche Schulen gewähren ihnen dieses Grundrecht nicht. „Unsere beiden Hauptbüros, das Büro des Koordinationsteams und das Büro der Helfer*innen, brannten ebenfalls vollständig ab. Diese Büros waren das Herzstück des geschäftigen Gemeindezentrums - ein Ort, an dem jede*r willkommen war, an dem die Visionen des OHF geformt und an den Wänden vermerkt wurden. "Humanity will win!", schreibt das OHF auf seiner Facebookseite. „Was wir brauchen sind nicht nur eure freundlichen Worte und eure finanzielle Unterstützung (…) Was wir brauchen, ist eine politische Veränderung“, so das OHF. Dennoch ist für diesen „Ort der Hoffnung und Solidarität“ finanzielle Unterstützung enorm wichtig.

Mehr Infos unter: https://ohf-lesvos.org/de/willkommen/

ohf.png

Lesvos Solidarity

Lesvos Solidarity ist eine griechische NGO, die Geflüchtete und Bevölkerung in Lesvos unterstützt. Sie betreiben unter anderem das Pikpa Camp, das einen Raum für die besonders schutzbedürftigen Geflüchteten bieten soll. Menschen die unter schweren gesundheitlichen Schäden leiden, Opfer von Gewalt, Familien mit vielen Kindern, schwangere Frauen, Neugeborene, LGBTQI*, und Opfer von Schiffsbrüchen, die geliebte Menschen verloren haben bekommen hier einen Schutzraum und Unterstützung.
In dem Camp leben aktuell 90 Menschen. Dazu kommen jetzt nochmal 30 minderjährige Geflüchtete.

Mehr Infos unter: https://www.lesvossolidarity.org/en/

LS.png

Movement on the Ground

"Movement On The Ground" ist eine niederländische NGO, die sich für humanitäre Hilfe einsetzt. Sie strebt eine stetige Präsenz von Freiwilligen auf den Inseln Lesvos und Samos an. Sie arbeitet intensiv mit den Geflüchteten und der lokalen griechischen Gemeinschaft vor Ort zusammen. Das Ziel ihrer Projekte ist es, die Menschen zusammen zu bringen und die Menschenwürde der Geflüchteten zu erhalten. Mit ihrer Arbeit versuchen sie ein positives Beispiel für humanitäre Hilfe weltweit zu sein.

Mehr Infos unter: https://movementontheground.com/

  • Instagram
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now